Lernfeldkonzept

Literatur

Apel, Sacher (Hg.) „Studienbuch Schulpädagogik“ (Bad Heilbrunn, 2002)
Bader, Schäfer „Lernfelder gestalten“ in: „Die berufsbildende Schule“ Nr. 50, 7-8 (Berlin, 1998)
Bänsch u.a. „Abschlussbericht zum Modellversuch Berufliche Qualifizierung“ (Hamburg, 2001)
Bertram, Krampe, Schild „Evaluation der Erprobung eines Modells einer gestreckten Gesellen-/ Abschlussprüfung in fünf fahrzeugtechnischen Berufen“ (Bonn, 2006)
BGBl – Bundesgesetzblatt „Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker / zur Kraftfahrzeugmechatronikerin“ (Bielefeld, 2003)
Bichler, Mattauch Shen „Problemorientiertes Lernen in der klinischen Medizin -Methoden, Hintergründe, Praxisbeispiele.“ (Berlin, 2006)
BIBB „Berufe rund um´s Rad – Neue und modernisierte Ausbildungsberufe 2003“ (Bonn, 2003)
BIBB „Modernisierung beruflicher Bildung“ (Bonn, 2004)
Bremer, Jagla (Hg.) „Berufsbildung in Geschäfts- und Arbeitsprozessen“ (Bremen, 2000)
Buschfeld „Denn tun sie nicht, was Ihnen angetan? – Reaktionen von Lehrenden auf die Ordnungen von Lernfeldern“ in: Lipsmeier, Pätzold (Hg.) „Lernfeldorientierung in Theorie und Praxis“ (Stuttgart, 2000)
Clement „Lernfelder im richtigen Leben“ in: ZBW 98 (2002)
Cromme, Friedrichs „Lernaufgaben in den Bildungsgängen der Kollegschule“ (Soest, 1991)
Dehnbostel, Peters (Hg.) „Dezentrales und erfahrungsorientiertes Lernen im Betrieb“ (Gesbach, 1991)
Dehnbostel, Dybowski (Hg.) „Lernen, Wissensmanagement und berufliche Bildung“ (Bielefeld, 2000)
Freytag, Gmel, Grasmeher „Der Ausbilder im Betrieb“ (Kassel, 2002)
Girmes, Gaukel „Lernaufgaben. Ein Leitfaden“ (Soest, 1994)
Gudjons „Neue Unterrichtskultur – veränderte Lehrerrolle“ (Bad Heilbrunn, 2006)
Klippert „Handlungsorientiertes Lehren und Lernen in der Schule“ in: 5 bis 10 Schulmagazin Heft 1 (1991)
KMK – Kultusministerkonferenz „Rahmenvereinbarung über die Berufsschule“ (Bonn, 1991)
KMK – Kultusministerkonferenz „Handreichungen für die Erarbeitung von Rahmenlehrplänen für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule“ (Bonn, 2000)
KMK – Kultusministerkonferenz „Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker / Kraftfahrzeugmechatronikerin“ (Bonn, 2003)
Kriz, Nöbauer „Teamkompetenz – Konzepte, Trainingsmethoden, Praxis“ (Göttingen, 2006)
Loroff, Manski, Mattauch, Schmidt (Hg.) „Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung – Lernprozesse gestalten, Kompetenzen entwickeln“ (Bielefeld, 2006)
Pahl „Ausbildungs- und Unterrichtsverfahren“ (Bielefeld, 2005)
Pätzold „Handlungsorientierung in der beruflichen Bildung“ (Frankfurt, 1992)
Pütz „Berufsbildung, Berufsausbildung, Weiterbildung“ (Bonn, 2003)
Rauner, Spöttl (Hg.) „Der Kfz-Mechatroniker – Vom Neuling zum Experten“ (Bielefeld, 2002)
Rauner „Reform der Berufsausbildung“ (Bremen, 2004)
Reinemann-Rothmeier, Mandl „Unterrichten und Lernumgebungen gestalten“ in : Krapp, Weidenmann (Hg.) „Pädagogische Psychologie“ (Weinheim, 2001)
Riedl, Schelten „Handlungsorientiertes Lernen – Aktuelle Entwicklungen aus der Lehr-Lern-Forschung und deren Anwendung im Unterricht“ (München, 2006)
Sander, Hoppe „Neue Lehr- und Lernkonzepte in der beruflichen Bildung“ (Bremen, 2000; interne Veröffentlichung)
Schütte „Berufliche Fachdidaktik“ (Stuttgart, 2006)
Seibert „Unterrichtsmethoden kontrovers“ (Bad Heilbrunn, 2000)
Terhart „Konstruktivismus und Unterricht“ in: ZfPäd 45 (1999)
Wirtschaftsgesellschaft des Kraftfahrzeuggewerbes mbH „Ausbildungsumfrage 2006“ (Bonn, 2006)
Witzgall „Ein modulares Lernaufgabensystem für die inner- und außerbetriebliche Qualifizierung in der rechnergestützten Fertigung“ in: Holz, Koch (Hg.) „Lern- und Arbeitsaufgabenkonzepte in Theorie und Praxis“ (Bielefeld, 1998)

Über Jan Quast

Ich bin Berufsschullehrer mit dem Schwer­punkt Netzwerk­technik am OSZ IMT in Berlin. Auch zu finden auf Xing

01. Oktober 2009   |   Methodik & Didaktik   |   Kommentar schreiben

Schreib einen Kommentar